Schlagwort-Archive: Luther

Verleih uns Frieden

Verleih‘ uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unser’n Zeiten, Es ist doch ja kein Ander‘ nicht, Der für uns könnte streiten, Denn du, unser Gott alleine. (Martin Luther) Zu diesem Lied hat Hermann Kopp zwei zusätzliche Strophen geschrieben: 2. Befriede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Friedenslied | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Über modernisierte Texte

Mit seinem Wort „Man soll dem Volk aufs Maul schauen“ hat Luther jede Modernisierung seiner Texte gebilligt, auch wenn dabei viel Poesie seiner ursprünglichen Fassung verloren gehen sollte. Denn sein „Das Wort sie sollen lassen stahn“ bezieht sich ja eindeutig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Modernisierung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gott der Vater steh uns bei (EG 138)

1. Gott der Vater steh uns bei und lass uns nicht verderben, mach uns aller Sünden frei und helf uns selig sterben. Vor dem Teufel uns bewahr, halt uns bei festem Glauben und auf dich lass uns bauen, aus Herzensgrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vom Himmel hoch, da komm ich her (EG 24)

1. Vom Himmel hoch, da komm ich her. Ich bring’ euch gute neue Mär, Der guten Mär bring ich so viel, Davon ich singn und sagen will. 2. Euch ist ein Kindlein heut’ geborn Von einer Jungfrau auserkorn, Ein Kindelein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kernlied, Weihnachtslied | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ein feste Burg ist unser Gott (EG 362)

Lieder verbinden uns auch mit Glaubenden aus früherer Zeit. Das gilt für „Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag„, das uns in Bonhoeffers Gefängniszelle führt, genauso wie für Paul Gerhardts glaubensfrohe Lieder aus den Notzeiten des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kernlied, Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Nun freut euch lieben Christen g’mein (EG 341)

Das Lied „Nun freut euch lieben Christen g’mein“ (EG 341) schildert Luthers Weg zu seiner Rechtfertigungslehre. Es ist eins der vier Lutherlieder, die im ersten lutherischen Liederbuch, dem Achtliederbuch abgedruckt wurden. „Nun freut euch …“ im Achtliederbuch nach Wikipedia Commons … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar