Archiv der Kategorie: Übersetzung

Über modernisierte Texte

Mit seinem Wort „Man soll dem Volk aufs Maul schauen“ hat Luther jede Modernisierung seiner Texte gebilligt, auch wenn dabei viel Poesie seiner ursprünglichen Fassung verloren gehen sollte. Denn sein „Das Wort sie sollen lassen stahn“ bezieht sich ja eindeutig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Modernisierung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wir haben Gottes Spuren festgestellt (EG 656 Wü)

1. Wir haben Gottes Spuren festgestellt auf unsern Menschenstraßen, Liebe und Wärme in der kalten Welt, Hoffnung, die wir fast vergaßen. Zeichen und Wunder sahen wir geschehn in längst vergangnen Tagen, Gott wird auch unsre Wege gehn, uns durch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Kernlied | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Komm, sag es allen weiter (EG 225)

Dies Kirchenlied geht auf den Spiritual „Go, tell it on the mountain“ (hier in der Fassung von 1909) zurück. Die deutsche Fassung stammt von Friedrich Walz und ist 1964 entstanden. Im Evangelischen Gesangbuch ist der Refrain vorangestellt, darauf folgt als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Kernlied, Kirchenlied, Weihnachtslied | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ich sing dir mein Lied

Zum Sonntag Kantate haben wir heute ein brasilianisches Lied gesungen: Ich sing dir mein Lied, in ihm klingt mein Leben. Die Töne, den Klang hast du mir gegeben von Wachsen und Werden, von Himmel und Erde, du Quelle des Lebens, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt (EG98)

Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt, Keim, der aus dem Acker in den Morgen dringt. Liebe lebt auf, die längst erstorben schien: Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün. Über Gottes Liebe brach die Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Kernlied, Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen