Archiv des Autors: apanat

Über apanat

Geschichte, Politik, Literatur

Verleih uns Frieden

Verleih‘ uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unser’n Zeiten, Es ist doch ja kein Ander‘ nicht, Der für uns könnte streiten, Denn du, unser Gott alleine. (Martin Luther) Zu diesem Lied hat Hermann Kopp zwei zusätzliche Strophen geschrieben: 2. Befriede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Friedenslied | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Über modernisierte Texte

Mit seinem Wort „Man soll dem Volk aufs Maul schauen“ hat Luther jede Modernisierung seiner Texte gebilligt, auch wenn dabei viel Poesie seiner ursprünglichen Fassung verloren gehen sollte. Denn sein „Das Wort sie sollen lassen stahn“ bezieht sich ja eindeutig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Modernisierung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Amazing grace

1. Amazing grace, how sweet the sound, That saved a wretch like me! I once was lost, but now I am found, Was blind, but now I see. 2. ‚Twas grace that taught my heart to fear, And grace my … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Himmel, der ist … (EG 153)

1. Der Himmel, der ist, ist nicht der Himmel, der kommt, wenn einst Himmel und Erde vergehen. 2. Der Himmel, der kommt, das ist der kommende Herr, wenn die Herren der Erde gegangen. 3. Der Himmel, der kommt, das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stern, auf den ich schaue (EG 407)

Stern, auf den ich schaue, Fels, auf dem ich steh, Führer, dem ich traue, Stab, an dem ich geh, Brot, von dem ich lebe, Quell, an dem ich ruh, Ziel, das ich erstrebe, alles, Herr, bist du. Ohne dich, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Lande der Knechtschaft (EG 680) – Mirjamlied

Im 2. Buch Mose, Kapitel 15, Vers 20-21 wird uns von Mirjam, der älteren Schwester Moses,  berichtet, dass sie nach dem glücklichen Durchzug durch das Rote Meer den Freudenzug des Volkes Israels angeführt habe: 20. Die Prophetin Mirjam, die Schwester Aarons, nahm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer (EG 610)

„Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer“ (deutsch 1970 von Ernst Hansen: vollständiger Text) (Gesang) ist eine von zwei bekannten Übersetzungen des schwedischen Liedes „Gud kärlek är som stranden och som gräset“ (Text: Anders Frostenson 1968) (Melodie: Lars Åke Lundberg 1968) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenlied | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare