Jesu geh voran – Nachfolge Jesu und Freiheit

Das Lied 391 von Zinzendorff ist ein Lied von der Nachfolge Jesu im Sinn der Herrnhuter Brüdergemeinde. Es verkörpert die Tradition eines gottgetrosten Christentums, wie es etwa Fontane in „Vor dem Sturm“ mit Tante Schorlemmer gestaltet hat.

1. Jesu, geh voran
auf der Lebensbahn,
und wir wollen nicht verweilen,
Dir getreulich nachzueilen.
Führ uns an der Hand
bis ins Vaterland!

2. Solls uns hart ergehn,
laß uns feste stehn
und auch in den schwersten Tagen
niemals über Lasten klagen;
denn durch Trübsal hier
geht der Weg zu Dir.

3. Rühret eigner Schmerz
irgend unser Herz,
kümmert uns ein fremdes Leiden,
o so gib Geduld zu beiden;
richte unsern Sinn
auf das Ende hin!

4. Ordne unsern Gang,
Jesu, lebenslang.
Führst Du uns durch rauhe Wege,
gib uns auch die nöt’ge Pflege.
Tu uns nach dem Lauf
deine Türe auf!

Dies Lied ist in die Kernlieder aufgenommen worden, um die Verbindung zwischen den älteren Gemeindegliedern und den jüngeren zu bewahren, die Nachfolge eher im Sinne des Liedes „Vertraut den neuen Wegen, auf der Herr uns weist“ (Nr.395) verstehen oder besonderen Wert auf die christliche Freiheit legen, von der das Lied 622 im Regionalteil der Nordelbischen Lutherischen Kirche spricht: „Freiheit bekamen wir, uns zu bewegen und zu Gott ja zu sagen oder nein […] wir wolln auch die Freiheit für uns selber, Freiheit, die Leben zu gestalten weiß. Nicht leeren Raum, doch Raum für unsre Träume“ (vgl. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – Psalm 31,9).

Dass Freiheit von Modetrends, Einredungen durch Werbung und den aktuellen Medienhype, aber auch von Staat und Wirtschaft, wie sie etwa Bonhoeffer bewiesen hat, wesentlich aus Nachfolge erwächst, das kann dann Thema für das Gespräch in der Gemeinde sein.

Vgl. Vom Ernst der Nachfolge

Advertisements

Über apanat

Geschichte, Politik, Literatur
Dieser Beitrag wurde unter Kirchenlied abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jesu geh voran – Nachfolge Jesu und Freiheit

  1. Pingback: Seelenbräutigam, Liebster geh voran | Kirchenlieder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s